Unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen mit Kundeninformationen

1. Geltungsbereich
2. Angebote und Leistungsbeschreibungen
3. Bestellvorgang und Vertragsabschluss
4. Preise und Versandkosten
5. Lieferung, Warenverfügbarkeit
6. Zahlungsmodalitäten
7. Eigentumsvorbehalt
8. Sachmängelgewährleistung und Garantie
9. Haftung
10. Speicherung des Vertragstextes
11. Besuche der Farmen
12. Schlussbestimmungen
Einleitung:
Organic Farming Italy ist ein Zusammenschluss organischer Landwirte, die landwirtschaftliche Produkte mit nachhaltigen Methoden anbauen, ernten und verkaufen. (Hierbei handelt es sich um eine nicht rechtskräftige Übersetzung der italienischen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Sie kann Übersetzungsfehler enthalten. Bindend ist daher ausschließlich die italienische Version dieses Rechtstextes.)
Diese Bestimmungen (zusammen mit den hierin genannten Dokumenten) legen die Bedingungen fest, die die Nutzung der Website (www.organicfarming-italy.com) und den Erwerb von Produkten über die Website (nachstehend „Bedingungen“) durch Verbraucher regeln. Sie sollten diese Bedingungen, unsere Cookies-Policy sowie unsere Datenschutzerklärung (nachstehend zusammen „Datenschutzbestimmungen“) vor Nutzung der Website oder vor Erwerb eines Produktes sorgfältig lesen. Durch Nutzung dieser Website stimmen Sie diesen Bedingungen und unseren Datenschutzbestimmungen zu. Wenn Sie nicht mit den Bedingungen und den Datenschutzbestimmungen einverstanden sind, können Sie diese Website nicht nutzen. Die Produkte des Organic Farming Konzeptes werden durch besondere Bestimmungen geregelt. Wenn Sie Fragen zu den Bestimmungen oder den Datenschutzbestimmungen haben, können Sie uns gerne über unsere offiziellen Kommunikationskanäle kontaktieren. Das Team von Organic Farming Italy hat diesen Vertrag auf anderen Sprachen übersetzt, wobei die einzige rechtlich gültige Version, die Version auf italienischer Sprache ist.

1. Geltungsbereich
1.1. Für die Geschäftsbeziehung zwischen Organic Farming Italy, Ubaldo Spangnolo, Strada privata Daffieno, 18100 Imperia, Italia E-Mail: info@organicfarming-italy.com, Tel. +39 334 777 5019 (nachfolgend „Verkäufer“) und dem Kunden (nachfolgend „Kunde“) gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.
1.2. Sie erreichen unseren Kundendienst für Fragen, Reklamationen und Beanstandungen werktags von 9:00 Uhr bis 18:00 Uhr unter der Telefonnummer Tel. +39 334 777 5019 sowie per E-Mail unter info@organicfarming-italy.com.
1.3. Verbraucher im Sinne dieser AGB ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann (§ 13 BGB).
1.4. Abweichende Bedingungen des Kunden werden nicht anerkannt, es sei denn, der Verkäufer stimmt ihrer Geltung ausdrücklich zu.

2. Angebote und Leistungsbeschreibungen
Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern eine Aufforderung zur Abgabe einer Bestellung dar. Leistungsbeschreibungen in Katalogen sowie auf den Websites des Verkäufers haben nicht den Charakter einer Zusicherung oder Garantie.
Alle Angebote gelten „solange der Vorrat reicht“, wenn nicht bei den Produkten etwas anderes vermerkt ist. Im Übrigen bleiben Irrtümer vorbehalten.
Der Verkauf von Waren über diese Website erfolgt durch den jeweiligen Hersteller der Waren. Organic Farming Italy einem italienischen Unternehmen mit Firmensitz in Via privata Daffieno in Imperia, Italien. Telefono: +39 347 5976928, https://www.organicfarming-italy.com handelt als Vertriebspartner der Hersteller im Namen und im Auftrag der Hersteller. Vertragspartner bei jeder Bestellung ist nicht Organic Farming Italy, sondern der jeweilige Hersteller/Anbieter der Ware.

3. Bestellvorgang und Vertragsabschluss
3.1. Der Kunde kann aus dem Sortiment des Verkäufers Produkte unverbindlich auswählen und diese über die Schaltfläche [in den Warenkorb] in einem so genannten Warenkorb sammeln. Innerhalb des Warenkorbes kann die Produktauswahl verändert, z.B. gelöscht werden. Anschließend kann der Kunde innerhalb des Warenkorbs über die Schaltfläche [Weiter zur Kasse] zum Abschluss des Bestellvorgangs schreiten.
3.2. Über die Schaltfläche [zahlungspflichtig bestellen] gibt der Kunde einen verbindlichen Antrag zum Kauf der im Warenkorb befindlichen Waren ab. Vor Abschicken der Bestellung kann der Kunde die Daten jederzeit ändern und einsehen sowie mithilfe der Browserfunktion “zurück” zum Warenkorb zurückgehen oder den Bestellvorgang insgesamt abbrechen. Notwendige Angaben sind mit einem Sternchen (*) gekennzeichnet.
3.3. Der Verkäufer schickt daraufhin dem Kunden eine automatische Empfangsbestätigung per E-Mail zu, in welcher die Bestellung des Kunden nochmals aufgeführt wird und die der Kunde über die Funktion „Drucken“ ausdrucken kann (Bestellbestätigung). Die automatische Empfangsbestätigung dokumentiert lediglich, dass die Bestellung des Kunden beim Verkäufer eingegangen ist und stellt keine Annahme des Antrags dar. Der Kaufvertrag kommt erst dann zustande, wenn der Verkäufer das bestellte Produkt innerhalb von 2 Tagen an den Kunden versendet, übergeben oder den Versand an den Kunden innerhalb von 2 Tagen mit einer zweiten E-Mail, ausdrücklicher Auftragsbestätigung oder Zusendung der Rechnung bestätigt hat.
3.4. Sollte der Verkäufer eine Vorkassezahlung ermöglichen, kommt der Vertrag mit der Bereitstellung der Bankdaten und Zahlungsaufforderung zustande. Wenn die Zahlung trotz Fälligkeit auch nach erneuter Aufforderung nicht bis zu einem Zeitpunkt von 10 Kalendertagen nach Absendung der Bestellbestätigung beim Verkäufer eingegangen ist, tritt der Verkäufer vom Vertrag zurück mit der Folge, dass die Bestellung hinfällig ist und den Verkäufer keine Lieferpflicht trifft. Die Bestellung ist dann für den Käufer und Verkäufer ohne weitere Folgen erledigt. Eine Reservierung des Artikels bei Vorkassezahlungen erfolgt daher längstens für 10 Kalendertage.

4. Preise und Versandkosten
4.1. Alle Preise, die auf der Website des Verkäufers angegeben sind, verstehen sich einschließlich der jeweils gültigen gesetzlichen Umsatzsteuer.
4.2. Zusätzlich zu den angegebenen Preisen berechnet der Verkäufer für die Lieferung Versandkosten. Die Versandkosten werden dem Käufer auf einer gesonderten Informationsseite und im Rahmen des Bestellvorgangs deutlich mitgeteilt.

5. Lieferung, Warenverfügbarkeit
5.1. Soweit Vorkasse vereinbart ist, erfolgt die Lieferung nach Eingang des Rechnungsbetrages.
Außer in besonderen Umständen, die sich von der Personalisierung von Produkten ableiten oder im Fall von unvorhergesehenen oder außergewöhnlichen Umständen, schicken wir Ihnen die Bestellung mit dem Produkt/ den Produkten, welche in jeder Bestellbestätigung auftauchen zum Lieferdatum, welches auf der Webseite angezeigt wird. Das ungefähre Lieferdatum der Produkte wird von Ihnen im Kalender ausgewählt, welcher zu diesem Zweck auf der Webseite angezeigt, um den Kauf zu tätigen. Gemäß dieser Bestimmungen, gilt die “Lieferung” als abgeschlossen bzw. gilt die Bestellung als “geliefert” sobald Sie oder ein von Ihnen bestimmter Dritter in den Besitz der Produkte kommt, was sich durch die Unterzeichnung des Auftragseingangs an die vereinbarte Lieferadresse nachweisen lässt.
Die Lieferzeiten variieren je nach Land und Ortschaft/Stadt welche Sie in der Lieferadresse angegeben haben. Zur Orientierung haben wir die Lieferzeiten für folgende Länder aufgelistet:
+ 4-6 Liefertage für Italien und Deutschland
+ 8-10 Liefertage für Österreich, Belgien, Frankreich, die Niederlande, Luxemburg, Monaco und die Schweiz
+ 9-11 Liefertage für Dänemark, Estland, Finnland, Ungarn, Irland, Lettland, Litauen, Norwegen, Polen, Schweden und das Vereinigte Königreich
Die oben erwähnten Lieferzeiten können aus Gründen außerhalb unserer Kontrolle (Regen, Tau, Wind oder anderen klimatischen Bedingungen, die die Ernte der Produkten im guten Zustand verhindert, Transportprobleme, etc.) variieren, was eine Verzögerung bedeuten kann, welche in keinem Fall ein Grund für eine Vertragsstrafe darstellt oder irgendeine vertragliche oder außervertragliche Haftung verlangt.
Außerdem behalten wir uns die Stornierung von Bestellungen durch Sie vor, falls Gründe und Umstände existieren, welche die Vorbereitung oder den Versand derselben in der angemessenen Frist objektiv verhindern. Wir informieren Sie über E-Mail über diese Unfähigkeit. In besagtem Fall haben Sie das Recht, dass ihre Bestellung nachträglich und ohne zusätzliche Kosten bearbeitet und verschickt wird.
Wir arbeiten dazu mit dem Logistikunternehmen zusammen, welches am ehesten dem Versand Ihrer Bestellung entspricht. Die kooperierenden Logistikunternehmen sind in unser System integriert und passen sich unseren Zeiten für die Abholung von Obst, Gemüse und der Bestellbearbeitung an. Aus diesem Grund können wir keine anderen Unternehmen akzeptieren, mit denen Sie vertraglich verbunden sind, einschließlich derselben bereit erwähnten Transportunternehmen. Darüber hinaus behalten wir uns vor die Logistikunternehmen jederzeit und ohne Ankündigung zu wechseln.
Zum Zeitpunkt der Lieferung sollten Sie oder die Person, die die Bestellung an der in der Bestellung genannten Lieferadresse entgegennimmt die Lieferempfangsbestätigung (“Proof of Delivery” oder “POD”) nicht unterzeichnen ohne vorher zu überprüfen, ob die Kisten, Paletten oder Verpackungen verschlossen sind und ob eine Kiste der Bestellung fehlt. Im Falle, dass Kisten, Paletten fehlen oder eine geöffnet wurde, müssen Sie dies dem Transporteur detailliert mitteilen und eine Kopie des Nachweises behalten, in welcher der Sachverhalt vermerkt ist. Sie müssen uns von diesem Vorfall unverzüglich per E-Mail an info@organicfarmin-italy.com in Kenntnis setzen und ein Foto des Nachweises über die Nichtübereinstimmung sowie einen Nachweis über die Bestellung anhängen. Die Ware darf weder geöffnet noch konsumiert werden solange Sie auf eine schriftliche Benachrichtigung von Organic Farming Italy, welche den weiteren Vorgang angibt, warten.
Wenn Sie die Ware in Empfang nehmen ohne einen Nachweis über Nichtübereinstimmung in der Lieferempfangsbestätigung (Proof of Delivery) zu vermerken, können wir Ihre Reklamation nicht akzeptieren.
Wenn Sie eine Bestellung ohne offensichtliche Mängel erhalten sollten, aber die Produkte derselben aus irgendeinem Grund für den Konsum ungeeignet sind, weil sie z.B. versteckte Mängel haben, teilen Sie uns den Vorfall so schnell wie möglich und immer innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Bestellung über die E-Mail-Adresse info@organicfarming-italy.com mit. Wir bitten sie außerdem Fotos des Produktes mit einer Erklärung für den Grund der Reklamation an die E-Mail anzuhängen.
5.2. Sollte die Zustellung der Ware durch Verschulden des Käufers trotz dreimaligem Auslieferversuchs scheitern, kann der Verkäufer vom Vertrag zurücktreten. Ggf. geleistete Zahlungen werden dem Kunden unverzüglich erstattet.
5.3. Alle Bestellungen unterliegen der Verfügbarkeit der landwirtschaftlichen Produkte. Falls Schwierigkeiten bezüglich der Ernte, Produktlieferung auftreten oder falls die Ernte vor der Bearbeitung Ihrer Bestellung beendet wurde, somit der Gesamtertrag der Ernte nicht den erwarteten Mengen entspricht, teilen wir die Gesamtmenge der Ernte unter den Bestellern anteilig auf. Organic Farming Italy vertreibt Produkte, die je nach Jahr und Jahreszeit variieren und deren aktuelles Angebot Sie über die Webseite von Organic Farming Italy einsehen können. Wir behalten uns vor das Angebot jederzeit und ohne Ankündigung zu ändern. Wenn das bestellte Produkt nicht verfügbar ist, weil der Verkäufer mit diesem Produkt von seinem Lieferanten ohne eigenes Verschulden nicht beliefert wird, kann der Verkäufer vom Vertrag zurücktreten. In diesem Fall wird der Verkäufer den Kunden unverzüglich informieren und ihm ggf. die Lieferung eines vergleichbaren Produktes vorschlagen. Wenn kein vergleichbares Produkt verfügbar ist oder der Kunde keine Lieferung eines vergleichbaren Produktes wünscht, wird der Verkäufer dem Kunden ggf. bereits erbrachte Gegenleistungen unverzüglich erstatten.
5.4. Kunden werden über Lieferzeiten und Lieferbeschränkungen (z.B. Beschränkung der Lieferungen auf bestimmten Länder) auf einer gesonderten Informationsseite oder innerhalb der jeweiligen Produktbeschreibung unterrichtet.
5.5. Minderertrag der Ernte. Sollte die Ernte des jeweiligen landwirtschaftlichen Betriebes schlechter Ausfallen als kalkuliert, wird die Lieferung entsprechend reduziert. Es besteht bei den Adoptionen von landwirtschaftlichen Nutzpflanzen kein Abspruch auf die Lieferung der kalkulierten Ernte.

6. Zahlungsmodalitäten
6.1. Der Kunde kann im Rahmen und vor Abschluss des Bestellvorgangs aus den zur Verfügung stehenden Zahlungsarten wählen. Kunden werden über die zur Verfügung stehenden Zahlungsmittel auf einer gesonderten Informationsseite unterrichtet.
6.2. Ist die Bezahlung per Rechnung möglich, hat die Zahlung innerhalb von 30 Tagen nach Erhalt der Ware und der Rechnung zu erfolgen. Bei allen anderen Zahlweisen hat die Zahlung im Voraus ohne Abzug zu erfolgen.
6.3. Werden Drittanbieter mit der Zahlungsabwicklung beauftragt, z.B. Paypal. gelten deren Allgemeine Geschäftsbedingungen.
6.4. Ist die Fälligkeit der Zahlung nach dem Kalender bestimmt, so kommt der Kunde bereits durch Versäumung des Termins in Verzug. In diesem Fall hat der Kunde die gesetzlichen Verzugszinsen zu zahlen.
6.5. Die Verpflichtung des Kunden zur Zahlung von Verzugszinsen schließt die Geltendmachung weiterer Verzugsschäden durch den Verkäufer nicht aus.
6.6. Ein Recht zur Aufrechnung steht dem Kunden nur zu, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder von dem Verkäufer anerkannt sind. Der Kunde kann ein Zurückbehaltungsrecht nur ausüben, soweit die Ansprüche aus dem gleichen Vertragsverhältnis resultieren.

7. Eigentumsvorbehalt
Bis zur vollständigen Bezahlung verbleiben die gelieferten Waren im Eigentum des Verkäufers.

8. Sachmängelgewährleistung und Garantie
8.1. Die Gewährleistung bestimmt sich nach gesetzlichen Vorschriften.
8.2. Eine Garantie besteht bei den vom Verkäufer gelieferten Waren nur, wenn diese ausdrücklich abgegeben wurde. Kunden werden über die Garantiebedingungen vor der Einleitung des Bestellvorgangs informiert.

9. Haftung
9.1. Für eine Haftung des Verkäufers auf Schadensersatz gelten unbeschadet der sonstigen gesetzlichen Anspruchsvoraussetzungen folgende Haftungsausschlüsse und -begrenzungen.
9.2. Der Verkäufer haftet unbeschränkt, soweit die Schadensursache auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruht.
9.3. Ferner haftet der Verkäufer für die leicht fahrlässige Verletzung von wesentlichen Pflichten, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet, oder für die Verletzung von Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertraut. In diesem Fall haftet der Verkäufer jedoch nur für den vorhersehbaren, vertragstypischen Schaden. Der Verkäufer haftet nicht für die leicht fahrlässige Verletzung anderer als der in den vorstehenden Sätzen genannten Pflichten.
9.4. Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen gelten nicht bei Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit, für einen Mangel nach Übernahme einer Garantie für die Beschaffenheit des Produktes und bei arglistig verschwiegenen Mängeln. Die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt.
9.5. Soweit die Haftung des Verkäufers ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung von Arbeitnehmern, Vertretern und Erfüllungsgehilfen.

10. Speicherung des Vertragstextes
10.1. Der Kunde kann den Vertragstext vor der Abgabe der Bestellung an den Verkäufer ausdrucken, indem er im letzten Schritt der Bestellung die Druckfunktion seines Browsers nutzt.
10.2. Der Verkäufer sendet dem Kunden außerdem eine Bestellbestätigung mit allen Bestelldaten an die von Ihm angegebene E-Mail-Adresse zu. Mit der Bestellbestätigung, spätestens jedoch bei der Lieferung der Ware, erhält der Kunde ferner eine Kopie der AGB nebst Widerrufsbelehrung und den Hinweisen zu Versandkosten sowie Liefer- und Zahlungsbedingungen. Sofern Sie sich in unserem Shop registriert haben sollten, können Sie in Ihrem Profilbereich Ihre aufgegebenen Bestellungen einsehen. Darüber hinaus speichern wir den Vertragstext, machen ihn jedoch im Internet nicht zugänglich.

11. Besuche der Farmen
11.1. Unsere Plantage ist kein öffentlich zugänglicher Ort. Wenn Sie Pate eines Organic Farming Baums sind, können Sie vorbeikommen, um diesen zu besuchen. Besuche sind nur nach vorheriger Terminvereinbarung möglich. Termine können über unser Kontaktformular unter Angabe der genauen Besucheranzahl ausgemacht werden. Personen, die ohne besagten Termin bzw. ohne Bestätigung dieses Termins durch unser Team auf der Farm erscheinen, wird der Eintritt aus Sicherhheitsgründen verwehrt. Der Besuch findet unter Beaufsichtigung und in Begleitung eines Mitarbeiters von Organic Farming Italy statt. Aus Sichherheitsgründen ist es nicht gestattet, die Plantage zu Fuß aufzusuchen.
Organic Farming Italy behält sich das Recht vor, Kunden oder Dritten den Zutritt zur Plantage nicht zu gestatten – durch Aufhebung eines vereinbarten Termins -, wenn das Personal von Organic Farming Italy

12. Schlussbestimmungen
12.1. Gerichtstand und Erfüllungsort ist der Sitz des Verkäufers, wenn der Kunde Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist.
12.2. Vertragssprache ist italienisch.
12.3. Plattform der Europäischen Kommission zur Online-Streitbeilegung (OS) für Verbraucher: http://ec.europa.eu/consumers/odr/. Wir sind nicht bereit und nicht verpflichtet an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

Stand: 01.10.2020