San Martino Organic Farm Gemüse

Organic Farm San Martino

Organic Farm San Martino - Albertos Lebenstraum.

Die Organic Farm San Martino ist die Verwirklichung eines Lebenstraums für Alberto Dalpiaz und seine Familie. Nach langjähriger Arbeit als Exportmanager für mehrere große italienische Lebensmittelunternehmen gründete Alberto mit seiner Frau Giulia Bartellone auf den Hügeln hinter Porto Maurizio (Imperia) in Ligurien die Azienda Agricola San Martino.

Seit der Gründung im Jahr 2004 haben Alberto, Giulia und ihre beiden Söhne unermüdlich daran gearbeitet, Lebensmittel von höchster Qualität auf möglichst ökologische Weise herzustellen. Auf einer knapp 4 Hektar großen San Martino Organic Farm befinden sich drei separate Gemüsebeete sowie ein kleiner Obstgarten, Olivenhaine und mehrere Bienenstöcke. Der Bio-Bauernhof San Martino produziert auch sein eigenes natives Olivenöl extra aus der Taggascia-Olive, einer hoch geschätzten Olivensorte mit Ursprung in Ligurien.

Der jüngste Neuzugang auf dem Bauernhof ist ein neu renoviertes Gästehaus mit 3 Schlafzimmern und 3 Bädern mit Blick auf das wunderschöne Imperia und das Meer.

Organic Farm San Martino Familie

Warum wir biologisch anbauen

Auf der Farm sind wir stolz darauf, lokale Sorten frischer Produkte ohne Verwendung von Pestiziden oder chemischen Düngemitteln zu produzieren und zu verkaufen. Für uns ist diese Art der nachhaltigen Landwirtschaft auf der Organic Farm San Martino alternativlos. Unsere Farm basiert auf einem tiefen Respekt für die natürliche Schönheit und den Wert des Landes, in dem sie sich befindet. Von Anfang an (noch vor dem Bestehen der Bio-Zertifizierung) haben wir bei Organic Farm San Martino die Idee einer ökologischen Existenz angenommen. Ähnlich wie unsere Freunde z.B. von Sassolive

Bioagricert Italy

Wir, Organic Farm San Martino sind ein zertifizierter Bio-Bauernhof unter Bio AgriCert Italia.

Unsere Auszeichnungen:

  • Premio BIOL 3° Classificato (26th of May 2018) - Our olive oil has been internationally recognized and awarded a silver medal by BIOL.
  • Best in Liguria region - 3rd place for our olive oil.
  •  Presidio Slow Food - Liguria region (in recognition of traditional preparation and cultivation of Taggascia olives).

 

Adresse und Kontakt:
San Martino Organic Farm (Azienda Agricola San Martino)
Via Amanna sup. 43
Phone (or Whatsapp): +39 335 8478123
E-mail: info@extraverginebiologico.it


Olivenbaum Patenschaft in Oneglia/Ligurien

Sassolive - unsere Mutter-Farm

Sassolive – azienda agricola - die Mutter der
Organic Farming Idee

Ohne die Bio Farm Sassolive gäbe es auch Organic Farming Italy nicht. Dieser wundervolle Ort direkt am Meer, untrennbar verknüpft mit der jahrhundertealten Tradition beim Anbau von Olivenbäumen - dann der Paradgimenwechsel zur nachhaltigen Landwirtschaft. All das war der Ursprung der Vision organisches Farming den Menschen näher zu bringen.

Deshalb ist Biancas Farm der Ursprung unserer Initiative, organische Landwirtschaft rund um Sassolive zu erweitern. Sie pflegt über 1.100 Olivenbäume, wobei die ältesten meherere hundert Jahre auf den Kronen haben.

Olivenbaum adoptieren Sassolive

Kurz zu unserer Geschichte von Sassolive

"Seit fünf Generationen produzieren wir Olivenöl. Mein Ururgroßvater Mario Novaro startete Anfang 1900, damals wurde das Olivenöl noch in Metalldosen abgefüllt. Mario exportierte nicht nur Olivenöl, sondern auch die italienische Kultur:  Er veröffentlichte z.B. ein kleines Buch, durch das er zwar Werbung für sein Olivenöl machte, aber auch Profile und Arbeiten einiger aufstrebender italienischer Künstler präsentierte. (auf www.fondazionenovaro.it seht Ihr die ganze Geschichte in italienischer Sprache). Nun haben sich die Zeiten geändert, wir produzieren seit Jahren Natives Bio Olivenöl Extra nur aus den Oliven aus unserem eigenen Bio-Park, der biologisch zertifiziert ist.

Ich und mein Team legen nicht auf die erzielte Menge unserer Bio Produkte wert, sondern auf die hohe Qualität und die Harmonie mit der Natur während der Produktion. Aber auch auf den Respekt für die Bäume und für das Land, auf dem sie ihre Wurzeln schlugen, so wie wir. Dieses Land ist wirklich ein besonderer Ort."

Bianca

Der Berg von Torre Alpicella

Über 7 Hektar Bio Park mit Blick auf das Meer, bewacht von den Überresten eines alten sarazenischen Turms, dem Torre Alpicella. Die spezielle geographisches Lage bietet ein gemäßigtes Klima im Winter und einen frischen Sommer. Auf diesem besonderen Fleck Erde wird seit vielen Generationen Olivenöl produziert. So hat sich Rosetta – Biancas Urgroßmutter – schon damals mit der naturverbundenen Pflege von Oliven-Bäumen, Gemüse, Obstgärten und unserem Weinberg beschäftigt.

In den letzten Jahrzehnten befassten sich die Bewohner des Areales mit den Wohnmöglichkeiten, so wurde aus der Scheune die Villa Bianca, der Holzschuppen wurde Villa Alpicella, der alte Stall ist jetzt Casa del Cedro. Andere Objekte noch müssen renoviert werden, wir freuen uns auf die nächsten Schritte. Auch freuen wir uns, dass Alberto zu Organic Farming Italy gestoßen ist. Eine echte Bereicherung.

Adresse und Kontakt:
Sassolive - azienda agricola
Via Diano Calderina N.284 Imperia
E-mail: aaa.sassolive@gmail.com
Telefono: +39 347 5976928
P.iva: 01644400085


Olivenbaum beschneiden ist eine Kunst

Olivenbaum beschneiden ist eine Kunst

Olivenbaum beschneiden: Erfahrung, Wissen und viel Liebe zu den Bäumen

Über 1.000 Bio Olivenbäume wollen jedes Jahr gehegt und gepflegt werden, um sich gut zu entwickeln und eine satte Ernte zu bringen. In guten Jahren sind das ca. 1.200 Liter Bio Olivenöl. Das Pflegen mag auf konventinelle Art vielleicht gar nicht so kompliziert sein, aber rein biologisch ist es ja nach Jahresklima eine echte Herausforderung. Das Beschneiden der Bäume widerum ist für alle gleich.

Der Schnitt für die Landwirtschaft unterscheidet sich sehr vom Schnitt als Zierpflanze und ist viel schwieriger und benötigt mehr Erfahung. Hierbei geht es darum, dass der Baum am Ende des Jahres viele reife Früchte produziert, die eine gleichmäßige Qualität haben. Idealerweise wird der Olivenbaum so gezogen, dass er nicht zu hoch wird, um die Oliven besser ernten zu können, also ca 2 bis 3 Meter.

Dann sollte man darauf achten, dass der Olivenbaum ca. 5 gleichmäßige Nebenäste bildet die ausladend wachsen sollten. Denn es muss zwingend viel Licht ins Innere der Krone gelangen. Der Haupttrieb wird gekappt. Die fünf Hauptäste werden zum Aufbau der Krone um die Hälfte eingekürzt. Dadurch verzweigen sie sich weiter.

Olivenbaum vor und nach der Beschneidung

Olivenbaum beschneiden - eine Sache des Lichts

Sobald der Olivenbaum die gewünschte Form erhält, gilt es, die Krone möglichst lichtdurchlässig zu erhalten und für einen regelmäßigen Neuaustrieb zu sorgen. Olivenbäume tragen nur an einjährigem Holz – also an Trieben, die im Vorjahr entstanden sind. Deshalb müssen einmal im Jahr die alten Triebe, die nicht viel tragen entfernt werden, sowie natürlich das tote Holz. Und es werden die Äste der Krone gestutzt, die verhindern, dass genügend Licht auch zu den unteren Ästen fällt.

Ubaldo beschneidet einen OlivenbaumDamit der Olivenbaum weiter neue Triebe entwickelt, sollte ,am die Äste jedes Jahr etwas stutzen und alle Triebe entfernen, die im Vorjahr getragen haben. Zudem müssen beim Olivenbaum beschneiden alle neue Triebe, die ins Innere der Krone wachsen entfernen. So kann ein Olivenbaum jedes Jahr neu austreiben und viele Früchte produzieren.

Für uns als Bio Farmer ist die Pflege der Bäume darüber hinaus besonders aufwändig, weil wir nie mit Substanzen arbeiten, die nicht direkt aus der Natur kommen. Das ist unser Los - aber wir lieben unsere Arbeit vor allem das Olivenbaum beschneiden. Hier kann man Patenschaften mit unseren Bäumen abschließen.

Ubaldo

 


Sauberste Strände Italiens

Beliebt: sauberste Strände Italiens 2020: Ligurien

  1. Home

Sauberste Strände Italiens in Ligurien erhalten die meisten blauen Flaggen der Foundation for Environmental Education auch in 2020

Sauberste Strände Italiens: Die Stiftung für Umwelterziehung (FEE) (Foundation for Environmental Education) ist die weltweit größte Organisation für Umwelterziehung mit Mitgliedern in 77 Ländern. Durch unsere fünf bahnbrechenden Programme ermöglichen wir den Menschen, sinnvolle und zielgerichtete Maßnahmen zu ergreifen, um zur Schaffung einer nachhaltigeren Welt beizutragen.

Die legendäre Blaue Flagge ist eines der weltweit anerkanntesten freiwilligen Umweltzeichen für sauberste Strände, Yachthäfen und Betreiber nachhaltiger Bootstouristen. Um sich für die Blaue Flagge zu qualifizieren, müssen eine Reihe strenger Umwelt-, Bildungs-, Sicherheits- und Zugänglichkeitskriterien erfüllt und eingehalten werden.

Umwelterziehung

Im Mittelpunkt der Ideale des Blue Flag-Programms steht das Ziel, die Öffentlichkeit mit ihrer Umgebung zu verbinden und sie zu ermutigen, mehr über ihre Umgebung zu erfahren. Daher müssen Aktivitäten zur Umwelterziehung angeboten und gefördert werden sowie eine permanente Anzeige von Informationen, die für den Standort relevant sind, in Bezug auf Biodiversität, Ökosysteme und Umweltphänomene.

Tausend Dank an unseren vielen Mitglieder und Adoptiv-Eltern der Bio Bäume! Auch Dank Euch haben die Strände in Ligurien als sauberste Strände Italiens diese tolle Auszeichnung verdient!

Immerhin liegt unser großes Bio-Areal direkt oberhalb der Küste und trägt mit seiner nachhaltigen Landwirtschaft einen Teil an dieser tollen Entwicklung bei. Für uns eine große Motivation so weiter zu machen und diesen Weg auszubauen.

Sauberste Strände Italiens

Die Kriterien für die Bewertung: sauberste Strände

Die Gemeinden müssen für den Erhalt der Blauen Flagge für sauberste Strände Italiens:

  • Informationen über die Umwelt der Küstenzone, Badewasserqualität, Verhaltensregeln und das Programm „Blaue Flagge“ selbst ausstellen sowie Umweltaktivitäten anbieten,
  • Anforderungen und Standards zur Badewasserqualität und Behandlung von Abwässern einhalten: im Abstand von höchstens 30 Tagen eine Wasserprobe analysieren und nach spätestens einem weiteren Monat darüber informieren,
  • eine Kommission für das Strandmanagement einrichten, sich an rechtliche Bestimmungen halten, Standards zur Abfallentsorgung erfüllen,
  • die Präsenz von Rettungsschwimmern, Erste-Hilfe Material und den sicheren Zugang zum Strand gewährleisten sowie Notfallpläne vorsehen.

Wenn für einzelne Kriterien, zum Beispiel die Wasserqualität, höhere nationale Standards existieren, dann haben diese Vorrang. Die Blaue Flagge wird oft als Aushängeschild bestimmter touristischer Regionen verwendet. Wird ein Strandgebiet mit der Flagge ausgezeichnet, soll das auf einen sehr hohen Standard der Sauberkeit des Badewassers und der umliegenden Natur hinweisen.

Mit diesem Tool könnt ihr sehen, welche Strände mit blauen Flaggen ausgezeichnet wurden. = sauberste Strände


Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on email
Share on whatsapp
Share on google

Das aktuelle Wetter in Oneglia/Imperia

12°C

Clear sky

Auch interessant?


Olivenblüten Olivenbaum aoptieren Italien

2020: ein gutes Olivenjahr für die Farmer

  1. Home

Olivenblüten 2020: ein gutes Olivenjahr haben sich die Farmer wirklich verdient

Nachdem die Olivenbauern im Jahr 2019 sehr unter der geringen Ernte leiden mussten, scheint es dieses Jahr besser auszusehen. Letztes Jahr wurden im gesamten Landstrich an der Ligurischen Küste die Bäume von der Olivenfruchtfliege (Bactrocera oleae) befallen, was zu Folge hatte, dass gut zwei Drittel der Ernte vernichtet wurde.

Das war ein harter Schlag für die Region. Wo doch neben dem Fremdenverkehr das Olivenöl der berühmten Taggiasca Olive eine der wirtschaftlichen Säulen Liguriens darstellt. Und ersteres, der Tourismus dieses Jahr durch die Corona-Krise komplett ausfallen wird.

Aber eines ist immer gleich. Im Frühjahr sind wir sehr gespannt, wie die Olivenbäume blühen werden, ob es ein gutes Olivenjahr werden kann. Denn das ist das Vorzeichen für uns, ob wir ein gutes oder weniger gutes Jahr haben werden. Genauso wie die meisten z.B. Obstbauern. Wenn wir jeden Morgen durch den Bio-Park gehen und die Pflanzen versorgen, beobachten wir sehr genau die Olivenblüten.

Ob sie saftig und kräftig sind, oder vielleicht etwas verkümmern. Und dann richten wir unseren Blick in den Himmel. Kommt Regen? Hoffentlich kein Sturm oder Gewitter. Diese Gedanken begleiten uns jeden Tag, bis die Olivenblüte zur Frucht geworden ist, und wir etwas entspannter werden und die Hoffnung auf ein gutes Olivenjahr wächst.

Ein gutes Olivenjahr für die Bio-Farmer 2020

Wenn wir uns aber heute die Blütenstände und das Gesamtbild unserer 1.000 Bio Olivenbäume betrachten, entsteht Freude. Die Bäume sind gut im Saft und die Olivenblüten kräftig und ausgeprägt. Bei uns in Ligurien blühen Olivenbäume ab April. An end- oder seitenständigen, 2 bis 4 cm langen, rispigen Blütenständen stehen zwischen 10 und 40 Olivenblüten.

Die fast sitzenden, vierzähligen Olivenblüten des Olivenbaumes sind zwittrig, können aber funktional eingeschlechtig sein und besitzen eine doppelte Blütenhülle (Perianth). Jede Blüte enthält zwei Staubblätter und zwei Fruchtblätter. Die meisten Sorten sind selbstbefruchtend, wobei Fremdbestäubung meist den Ertrag steigert.

Die Blüte wird über den Wind bestäubt. Hier in Imperia hat das Wetter in den letzten Wochen einen guten Job gemacht. Regelmäßiger Regen, Temperaturen tagsüber zwischen 12 und 21 Grad, keine Stürme, kein Frost. So kann das Jahr weiter gehen. Zumindest, was die Landwirtschaft betrifft.

Also: Daumen drücken, dass es so weiter geht und wir 2020 ein gutes Olivenjahr bekommen!

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on email
Share on whatsapp
Share on google

Das aktuelle Wetter in Oneglia/Imperia

12°C

Clear sky

Auch interessant?